Ältere Nachrichten
Fieberhafte Beratungen waren am Abend in Rom im Gange, um noch am Montag den Haushaltsplan 2019 und ein damit verbundenes Steuerpaket zu verabschieden. Die Regierungskräfte einigten sich laut Indiskretionen aus Kabinettskreisen um mehrere wesentliche Aspekte. Zuletzt war es zu Divergenzen über das Steuerpaket gekommen, das eine Teil-Steueramnestie enthalten soll
Ohne den Euro droht Italien das Schicksal von Argentinien ++Liveblog aus Rom: Unsere Redakteurin berichtet von Katharina Kaspers Heiligsprechung
Der österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache hat bekräftigt, dass die Bundesregierung die im Regierungsprogramm vorgesehene Doppelstaatsbürgerschaft für Südtiroler umsetzen werde. Auch, wenn es „keinen großen Jubel” gebe, werde man dies „im Einvernehmen mit Italien” realisieren, sagte Strache am Montag bei einer Pressekonferenz der Freiheitlichen in Bozen.
Leser bewegen das Land: Heute in Bozen Neuer Quästor von Bozen vorgestellt Strache in Bozen erwartet
Am Sonntag geht es an die Urnen. Ein Bild von den Landtagskandidaten des jeweiligen Bezirks kann man sich bei der Podiumsdiskussion „Leser bewegen das Land“ vom Tagblatt „Dolomiten“ machen. Am heutigen Montagabend findet diese in Bozen statt.
Voting-Auflösung - So würden die BILD-Leser spielen lassen Strache in Bozen: „Doppelpass wird realisiert” Neuer Quästor von Bozen vorgestellt
Als Lehre aus der Bayern-Wahl sieht sich die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) persönlich in der Pflicht, verloren gegangenes Vertrauen der Bürger wiederherzustellen. Sie müsse „stärker dafür Sorge tragen, dass dieses Vertrauen da ist”, sagte Merkel am Montag. CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer nannte das CSU-Ergebnis einen „klaren Schuss vor den Bug”.
SChweigen nach dem SPD-debakel - Scholz geht auf Tauchstation Landtagswahl: „Jetzt geht’s um Hessen“ – Was nach der Bayern-Wahl bei Union und SPD passiert Drei Szenarien: Schicksalswochen einer Kanzlerin [premium]
Trotz der Erschütterung durch die Bayern-Wahl halten sich die Spitzen der Großen Koalition vorerst mit Konsequenzen zurück. Die CSU will erst nach der geplanten Koalitionsbildung mögliche Konsequenzen aus ihrer Wahlniederlage ziehen. Laut CSU-Chef und Innenminister Horst Seehofer solle ein Gremium das Landtagswahlergebnis analysieren.
CSU: Erst die Regierung, dann die Analyse Die Ursachen für den Niedergang "Weiter so" bei der CSU: Revolution vertagt, nicht verhindert
Früher oder später musste es ja so weit kommen. In diesem Programm kommt nicht nur Luis aus Südtirol zu Wort, sondern auch Manfred Zöschg, Erfinder und Darsteller der Südtiroler Kultfigur: Luis bittet den Manfred, ihm beim Schreiben eines neuen Bühnenprogramms behilflich zu sein.
Arbeit mit Alfons Schuhbeck - Moderator Karsten Speck zieht's nach München Eine Ultnerin ist die neue „Zett“-Miss Südtirol „Zett“-Miss Südtirol Finale: Das sind die Top-6
Um Geld für ein Bahnticket zu sparen, hat sich ein Mann in Würzburg unter einen Sattelauflieger auf einem Güterzug gequetscht. Er wollte so Richtung Nürnberg mitfahren. Ein Zeuge alarmierte die Bundespolizei, die den Zug nach eigenen Angaben wenige Kilometer weiter stoppte und den Mann aus seinem lebensgefährlichen Versteck holte.
Kein Ticket: Mann quetscht sich unter Sattelauflieger auf Güterzug
Am Montag ist die 42. Auflage der Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie, Hotel 2018 sowie des Forums für autochthone Weine, Autochtona 2018, am Stand des Hotellerie- und Gastwirteverbandes hgv eröffnet worden.
„Die Elphi allein macht es nicht“ Konzept für den Badestrand Ein Erdbeben in der Kunstwelt und ein kritischer Blick in die Zeit
Die deutsche Organisation Lifeline hat dank prominenter Spenden genug Geld für die Anschaffung eines zweiten Schiffes gesammelt. Wie die „Sächsische Zeitung” am Montag berichtet, machte am Wochenende eine Großspende der Rap-Gruppe „Fantastische Vier” die nötigen 475.000 Euro komplett.
"Fanta4"-Spende: NGO Lifeline kann neues Rettungsschiff kaufen Schloss Possenhofen: Wer will in Sisis Kinderstube wohnen?
Eine Anzeige kassierten 2 Männer aus Gambia am Montag. Einer von ihnen soll bei einer Kontrolle in der Landeshauptstadt einen Pflasterstein auf eine Stadtpolizistin geworfen haben.
Strache in Bozen: „Doppelpass wird realisiert” Leser bewegen das Land: Heute in Bozen Betrunkener stößt Polizistin in den Main
Präzisionsarbeit der Techniker und Bauarbeiter ist derzeit beim Bau der Bahnunterführung für den Mittelanschluss der Umfahrung Brixen gefragt. Die komplizierten und delikaten Arbeiten für die Bahnunterführung sind der Knackpunkt für das Gelingen des Bauvorhabens. Dabei wird ein vorgefertigter Tunnel aus Stahlbeton unter die Schienentrasse geschoben.
Brixen: Mit Fahrrad gestürzt - mittelschwer verletzt Kriegsreporterin Rados zu Gast in Brixen
Der Name des neuen Quästors von Bozen ist Enzo Giuseppe Mangini. Er wurde am Montag von Präfekt Vito Cusumano der Öffentlichkeit vorgestellt.
Strache in Bozen: „Doppelpass wird realisiert” Leser bewegen das Land: Heute in Bozen Trainer Koschinat beim SV Sandhausen vorgestellt
Die italienische Regierung hat die am Montag geplante Verabschiedung des Haushaltsentwurfs 2019 auf Dienstag verschoben. Dies berichtete der italienische Vizepremier und Innenminister Matteo Salvini am Montag.
Italiens Kabinett verabschiedet umstrittenen Haushalt Diesel-Razzia bei Opel - Regierung will Rückruf Autobauer wehrt sich: Razzia bei Opel - Regierung will Rückruf von 100.000 Autos
Fast jeden trifft es im höheren Lebensalter: die Sehschärfe nimmt ab. Grund ist oft die sog. Katarakt, auch Grauer Star genannt. Ein mikro-chirurgischer Eingriff kann das Problem meist gut beheben, ab dem 18. Oktober 2018 werden diese Operationen auch im Krankenhaus Schlanders angeboten.
„Star Wars“ – der Kampf wird auch im Netz geführt
Nach dem ausgebliebenen Durchbruch bei den Brexit-Gesprächen steigt auf beiden Seiten des Ärmelkanals die Nervosität. Während die nordirische Regionalpartei DUP fix von einem No-Deal-Brexit ausgeht, intensivierte die EU-Kommission ihre Vorbereitungen für den Fall eines chaotischen Austritts des Königreichs. Europaminister Gernot Blümel (ÖVP) beriet mit Chefverhandler Michel Barnier über die Lage.
SPD diskutiert nach Wahlschlappe Groko-Aus Merkel: Müssen bei Brexit auf alle Szenarien vorbereitet sein Die Brexit-Verhandlungen stecken fest
Trotz der Erschütterung durch die Bayern-Wahl halten sich die Spitzen der Großen Koalition vorerst mit Konsequenzen zurück. CSU-Chef und Innenminister Horst Seehofer sagte am Montag in München, die Große Koalition sei stabil. Dazu werde die CSU ihren Beitrag leisten: „Wir werden aktiv und konstruktiv in der Bundesregierung mitarbeiten.”
Nach der Wahl in Bayern: „Schuss vor den Bug“ Landtagswahl 2018: Welche Koalition ist in Bayern möglich? SPD zweifelt an Koalition: GroKo konzentriert sich nach Bayern-Debakel auf Hessen-Wahl
Die Rocksängerin Tina Turner ruft zum Organspenden auf. Niemand werde diese Welt lebend verlassen, heißt es am Ende ihrer neuen Autobiografie „My Love Story“, die am Montag erschienen ist.
"My Love Story": Tina Turner: Die vier emotionalsten Enthüllungen ihrer Autobiografie Tina Turner ruft zur Organspende auf Tina Turner ruft zum Organspenden auf
Italiens Regierungspartei Lega sieht sich mit dem Vorwurf aus den Oppositionsreihen konfrontiert, eine Migranten-feindliche Schulpolitik zu betreiben. Für einen Eklat sorgte ein Fall in der lombardischen Stadt Lodi. Hier wurden einige Migrantenkinder von der Schulkantine ausgeschlossen, weil ihre Eltern nicht die von der Gemeinde geforderten Dokumente über ihr Einkommen vorgelegt
Italienische Lega führt «Apartheid» ein: Migranten-Schüler essen Zmittag im Nebenraum Autohäuser unter Druck: Wie der Dieselskandal den Autohändlern schadet Börse in Frankfurt: Dax weiter unter Druck - Zu viele Baustellen

© heute.press - ALL RIGHTS RESERVED

Create Account



Log In Your Account